6x Quellsalz aus dem Munzur-Gebirge, Miassequoia, 500g

Beschreibung


Geologie und Geschichte:

Unsere Quellsalze stammen aus dem Munzur-Gebirge (Munzur Daglari) in der Türkei. Diese Gebirgskette ist eine Fortsetzung des Taurus-Gebirges nach Osten und bildet eine Grenze zwischen Tunceli und Erzincan. Der höchste Gipfel ist der Akbaba mit einer Höhe von 3.482m. Das Gebirge besteht hauptsächlich aus Kalkstein, Serpentinit und neogenen Sediment-gesteinen.

Ein Teil des Munzur-Gebirges liegt im 42.000ha großen Munzur-Vadisi-Nationalpark, der 1971 gegründet wurde. Es ist einer der arten-reichsten Nationalparks der Türkei und verfügt über 1.500 Pflanzenarten. Dort gibt es mehrere Sinterterrassen und natürliche Thermalbäder; es ist ein Gebiet mit großem Potential für Geothermie.

Bennannt wurde die Region nach dem Hirten Munzur Baba, der einer Legende nach an einer Quelle Buttermilch vergoss, und so den Munzur-Bach reichhaltig sprudeln ließ.

Salzgewinnung:

Die Salinen im Munzur-Gebirge entstanden durch eine Jahrtausende Ablaugung. Ein unterirdischer Wasserlauf reichert sich in der Talsenke auf eine Sole an. Aus einer Tiefe von 7-8m werden die Salze an die Oberfläche gepumpt.

Die Gewinnung des Salzes wird durch traditionelle Handarbeit gewonnen. Wenn die Sole in den flachen Becken in der Sommersonne verdunstet, werden die Salzkristalle mit traditionellen Holzschiebern auf hölzerne Flächen zusammengeschoben. Während des Verdunstungsvorganges werden die bereits entstandenen Kristalle stets mit frischer Sole nachgegossen.

Das so produzierte Quellsalz unterliegt der ständigen Kontrolle und enthält keinerlei Zusatzstoffe!

Qualität:

Die Salze aus dem Munzur-Gebirge gehören zu den reinsten Salzen unserer Erde.


Inverkehrbringer: Miassequoia UG, Melemstrasse 1, 60322 Frankfurt am Main