Allergene Siegel Hersteller

naturkorn mühle Werz

Bereits seit über 50 stellt die naturkornmühle Werz gesunde und vollwertige Backwaren her. Aus Begeisterung und Überzeugung begannen der Bäckermeister Karl-Otto Werz und seine Frau Else Vollkornbrote aus Demeter-Getreide zu backen. Den großen Schritt hin zur Vollwertkost machte der Familienbetrieb Werz durch den Kauf einer Steinmühle. Aus Getreide aus biologisch-dynamischer Landwirtschaft wurden die zunächst nur Vollkornbrot und Vollkornbrötchen hergestellt. Schnell wurde das Sortiment ausgebaut und nach und nach kamen Vollkornzwieback und Kekse und Kuchen aus Vollkorngetreide hinzu.

Wichtig war dem Bäckermeister Werz bei der Produktion der Backwaren möglichst viel Getreide aus heimischen Anbau zu schmackhaften Vollkornspezialitäten zu verarbeiten. Durch konsequente Weiterentwicklung und stets das Hauptziel vor Augen, im Einklang mit dem Mensch und der Natur zu handeln, wurde das Sortiment ständig weiterentwickelt.

Bereits Ende der 80er Jahre wurde bei allen Produkten Weizen durch den bekömmlicheren und wertvolleren Dinkel ersetzt. Zudem wurde auf Backhilfsmittel und chemische Zusatzstoffe konsequent verzichtet. Durch den Verzicht auf Milch und Eier sind die Produkte laktosefrei und größtenteils auch vegan.

Seit 1988 wurde das Sortiment um glutenfreie Vollwertprodukte erweitert. Dabei wird größten Wert auf eine strikte Trennung zwischen glutenhaltiger und glutenfreier Produktion gelegt, um größtmögliche Reinheit zu garantieren.

Alle Produkte, egal ob Dinkel-Produkte oder glutenfreie Produkte sind besonders allergiker-freundlich. Bei der Herstellung wird auf Soja, Milch und Eier verzichtet und als Süßungsmittel wird entweder Honig oder Reissirup verwendet. Alle Rohstoffe und Zutaten sind aus kontrolliert biologischem oder biologisch-dynamischen Anbau und frei von gentechnisch veränderten Zutaten.